Schnelles Internet für alle Schulen – Kassel darf Entwicklung nicht verschlafen

Dr. Michael von Rüden

Dr. Michael von Rüden

Schnelles Internet und digitale Weiterentwicklung sind derzeit in aller Munde, ebenso wie die Optimierung der Bildungschancen für alle Schulkinder in Deutschland. „Aus diesem Grund darf die Stadt Kassel die Chance nicht verpassen, jetzt dafür Sorge zu tragen, dass alle Kasseler Schulen mit schnellen Internetanschlüssen ausgerüstet werden“, erklärte der CDU-Fraktionsvorsitzende, Dr. Michael von Rüden. Die CDU-Fraktion in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung hat hier den Anfang gemacht und einen Antrag eingebracht, der genau dies fordert. Nach Schätzung der CDU-Fraktion belaufen sich die dafür notwendigen Investitionsmittel auf weniger als die Hälfte der vom Schulamt geschätzten ca. 7 Mio. €. Technisch könnten die Glasfaseranschlüsse über die Städtischen Werke Netz + Service GmbH realisiert werden. Erfreulicherweise haben alle im zuständigen Ausschuss vertretenen Fraktionen dem CDU-Antrag zugestimmt. Die entstehenden Kosten könnten über Fördermittel des Landes wie dem Investitionsprogramm „Hessenkasse“ abgedeckt werden. Der Magistrat ist jetzt gefordert, dieses wichtige Zukunftsprojekt im Sinne der Kasseler Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich umzusetzen.

Print Friendly, PDF & Email