CDU-Rathausfraktion: Einführung der Videoüberwachung am Fernbahnhof Wilhelmshöhe ist richtig

Stefan Kortmann

Stefan Kortmann

„Die Einführung der Videoüberwachung am Fernbahnhof Wilhelmshöhe ist notwendig und geht in die richtige Richtung!“ Mit diesen Worten hat jetzt die CDU-Fraktion im Kasseler Rathaus auf die Ankündigung der DB AG reagiert, am Fernbahnhof Wilhelmshöhe eine Videoüberwachung einrichten zu wollen. Der sicherheitspolitische Sprecher Stefan Kortmann erklärte für die CDU: „Technische Einrichtungen zur Überwachung in öffentlichen Räumen und Anlagen sind richtig, präventiv und notwendig, um Straftaten – wie bereits oft geschehen – schnellstens auch aufzuklären. Wir wollen, dass jetzt auch endlich in der Stadt Kassel an Schwerpunkten der Kriminalität die bereits seit einiger Zeit vom Oberbürgermeister Geselle (SPD) zugesagte Videoüberwachung eingebaut wird. SPD und Grüne müssen endlich ihre ideologisch motivierte Blockadehaltung aufgeben,“ so Stefan Kortmann abschließend.

Print Friendly, PDF & Email