CDU-Fraktion: Verschmutzte Park- und Grünanlagen sind unerträglich

Stefan Kortmann

Stefan Kortmann

Mit einem Antrag, der zum Ziel hat, die Sauberkeit in den städtischen Park- und Grünanlagen zu verbessern und die wilden Müllablagen zu reduzieren, hat jetzt die CDU-Fraktion in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung auf die für jedermann täglich zu sehenden Missstände gerade in der Sommerzeit reagiert. Da die Aussagen des rot/grünen Magistrats an dieser Stelle wenig konkret sind, es aber klare rechtliche Grundlagen gibt, sollte das Ziel dieses Antrages, eine bessere Aufenthaltsqualität für die Bürgerinnen und Bürger, erreicht werden, so der sicherheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Stefan Kortmann. Aber auch hier hat Rot/Grün einmal mehr eine vernünftige und in der Sache gebotene Initiative durch eine reine ideologisch motivierte Ablehnung zunichte gemacht. Dieses Verhalten zeige, so Kortmann weiter, dass Rot und Grün mit ihrem Magistrat unter Oberbürgermeister Geselle den Dreck und Müll in den Park- und Grünanlagen offensichtlich gut finden. „Wir finden das nicht“, so Kortmann abschließend.

Print Friendly, PDF & Email