CDU-Fraktion fordert mobile Fahrzeugsperren

Holger Augustin

Die CDU-Fraktion Kassel fordert den Magistrat auf, mobile Fahrzeugsperren für den Innenstadtbereich zu beschaffen. Bereits im Herbst vergangenen Jahres hat die CDU-Fraktion die Stadt Kassel aufgefordert, ein schlüssiges Sicherheitskonzept vorzulegen. Vor dem Hintergrund der immer häufiger vorkommenden Zahl von Anschlägen muss die Stadt Kassel reagieren. Dass solche Anschläge nicht irgendwo, sondern direkt bei uns passieren, hat der verachtenswerte Anschlag in Volkmarsen gezeigt, so Holger Augustin, sicherheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Laut einer Pressemitteilung vom 29.04.22 des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport können von den Kommunen für diesen Zweck Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro beantragt werden. Diese Chance sollte sich die Stadt Kassel nicht entgehen lassen, so Holger Augustin abschließend.

Print Friendly, PDF & Email